Hohlfussroehrling

Hohlfußröhrling (Suillus cavipes (Opat.) A.H. Sm.& Thiers )
syn. Boletinus cavipes

Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes)
Ordnung: Röhrlenpilze (Boletales)
Familie: Röhrlinge (Boletaceae)
Gattung: Schmierröhrlinge (Suillus)

Autor: Walter J. Pilsak
Mail: walter.pilsak@gmx.de
Website: www.pilsak.de

Dokument: WP 00031

► mehr Pilze

guter Speisepilz


Hut und Fruchtkörper:
Der Hut ist je nach Farbvarietät zimt- bis orange- oder rostbraun, seltener zitronengelb. Der zunächst kegelig-glockige Hut flacht später ab. In der Hutmitte oft ein stumpfer Buckel u. am Hutrand Velumreste.

Röhren:
Gelb bis grüngelb und am Stiel weit herablauffend. Die auffallend weiten, längsgestreckten Röhrenmündungen verlaufen fast in radialen Reihen.

Hohl-Fussroehrling

Stiel:
Der hohle, gelbbräunliche Stiel hat einen weisslich, flockigen Ring aus vergänglichen Schleierresten

Fleisch:
blassgelb, weichelastisch

Chemische Reaktionen:
H2SO4 färbt alles orange, besonders Huthaut, Röhren, Poren u.Stielrinde. Huthaut mit 40%iger Kalilauge dunkler braun. Fleisch u. Röhren mit FeSO4 schmutziggrünlich.

Sporenpulver:
hell gelbgrün

Vorkommen:
In der Hauptpilzzeit im Nadelwald unter Lärchen

Verwechslungen:
Kaum mit anderen Pilzen verwechselbar, da sein hohler Stiel mit Ring sowie die auffallend weiten, grüngelblichen Röhren unverkennbar sind.

Geniessbarkeit:
Guter Speisepilz

Hohlfussroehrling

Wissenswertes:
Der Hohlfußröhrling wurde früher zur Gattung Boletinus gestellt. Jetzt zählt er zu den Schmierröhrlingen (Suillus)
Bei Regenwetter saugt sich der Pilz - von dem es eine rostbraune und eine gelbe Farbvarietät gibt - voll wie ein Schwamm.

Gefährdung:
Er kommt selten vor und ist deshalb schützenswert

Stiel Hohlfussroehrling


Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Hohlfußröhrling

Natur-Lexikon.com