Kleiner Feuerfalter (Lycaena phlaeas)

Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Bläulinge (Lycaenidae)

Autor: Manfred Hund
Mail: manfred.hund@web.de
Website: http://www.manfredhund.de

Dokument: MH 00030

► mehr Schmetterlinge


Merkmale
Spannweite 25 - 30mm. Vorderflügel orangerot mit braunen Flecken und dunklen Rändern, die Hinterflügel sind dunkelbraun mit orangeroten Rändern. Die Unterseite der Hinterflügel sind graubraun mit dunkleren Flecken.

Verbreitung
Europa, Nordafrika einschließlich der Atlantik- und Mittelmeerinseln.
Einer der häufigsten Bläulinge, man kann ihn sehr oft beim Sonnenbaden oder beim Besuch von Blüten beobachten. Man kann ihn von April bis Oktober an warmen, blütenreichen Stellen antreffen und er bildet dabei bis zu 4 sich teilweise überlappende Generationen aus.

Die Raupe ernährt sich von Sauerampfer und anderen Ampferarten (Rumex) und Knöterich.

Ähnliche Art:
Der kleinere und sehr seltene Blauschillernde Feuerfalter (Lycaena helle).



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Kleiner Feuerfalter

Natur-Lexikon.com