Halsbandsittich

Halsbandsittich (Psittacula krameri)

Familie: Papageien (Psittacidae)
Gattung: Edelsittiche (Psittacula)

Autor: Manfred Hund
Mail: manfred.hund@web.de
Website: http://www.manfredhund.de

Dokument: MH 00024

► mehr Vögel


Aussehen:
Größe ca 40cm fast komplett grün, schwarzes Halsband um den Kopf, welches hinten rosa gefärbt ist, Schnabel rot.
Weibchen ohne Halsband.

Halsbandsittich im Baum

Vorkommen:
Normalerweise Irak, Zentralafrika, Indien.
In Deutschland haben sich freilebende Populationen gebildet, sie leben vorzugsweise in den wärmeren Gegenden am Rhein.
Sie stammen vermutlich von entflohenen Käfigtieren. Das Foto wurde in Ludwigshafen geschossen, wo einige Exemplare auf einem Baum in einem kleinen Biotop mit Wäldchen mitten in der Stadt anzutreffen waren. Es gibt hier Bäume an einer Hauptverkehrsstraße, auf denen ich 100 und mehr Halsbandsittiche gesehen habe.

Lebensweise:
Halsbandsittiche werden 20-30 Jahre alt, sie sind nach dem 3. Jahr fortpflanzungsfähig. Die Brutzeit ist von März bis April, die Brutdauer beträgt etwa 3 Wochen. Gebrütet wird in Baumhöhlen, die sie auch von anderenVögeln übernehmen und mit Hilfe des kräftigen Schnabels erweitern können. Bevorzugte Baumarten sind Platane, Esche, Eiche Ahorn und viele mehr.

Sehr gesellige Vögel, die oftmals in großen Schwärmen auftreten, in der Dämmerung kann man sie hier oft sehen, wenn sie lautstark zu ihren Schlafbäumen zurückkehren. Man kann sie im Flug leicht von einheimichen Arten durch den langen Schwanz, die schmalen Flügel und den roten Schnabel unterscheiden. Halsbandsittiche sind wie alle Papageienarten ausgezeichnete Kletterer wobei sie auch ihren Schnabel zu Hilfe nehmen.

Sie leben hauptsächlich von Knospen, Rinde, Früchten, Beeren und Nüssen, Insekten und Larven werden aber auch nicht verschmäht.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Halsbandsittich

Natur-Lexikon.com