Tatzenkäfer

Tatzenkäfer (Timarcha goettitigensis)

Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Familie: Blattkäfer (Chrysomelidae)
Gattung: Tatzenkäfer (Timarcha)

Autor: Manfred Hund
Mail: manfred.hund@web.de
Website: http://www.manfredhund.de

Dokument: MH 00012

► mehr Käfer


Aussehen: Schwarz und auf der Unterseite mit bläulich- oder
grünlich-metallischem Glanz, Länge 8-13mm.

In Mitteleuropa sind 6 Arten dieser Gattung bekannt.
Die Art Timarcha goettitigensis, welche keinen deutschen Namen hat, sieht
dem Frühlingsmistkäfer (Geotrupes vernalis) sehr ähnlich.

Hauptunterschiede sind die Fühler, welche aus gleichförmigen Gliedern, die wie eine
Perlenschnur aussehen, bestehen, während der Frühlingsmistkäfer kurze Fühler
mit Kammartigen Erweiterungen hat. Zweiter Unterschied sind die 3 breiten
Fußglieder, denen ein schmaleres folgt, welches dann in ein Krallenpaar
mündet.
Sie sind ungeflügelt, man findet sie meist in Wäldern am Boden, wo sie sich
ziemlich träge fortbewegen. Die metallisch blauen, grünen oder
bronzefarbigen Larven fressen an niedrigen Pflanzen, z.B. an Labkraut. Der
Käfer ist in Mitteleuropa von März bis Oktober zu finden
.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Tatzenkäfer

Natur-Lexikon.com