Sumpfschildkröte

Europäische Sumpfschildkröte  (Emys orbicularis orbicularis)

Klasse Reptilien (Reptilia)
Ordnung Schildkröten (Testudines)
Familie: Sumpfschildkröten (Emydidae)

Autor: Thomas Flinks

Alle Fotos: Hans-Wilhelm Grömping

Dokument: TF 00001

► mehr Reptilien


Die Europäische Sumpfschildkröte ist eine semiaquatische, geschützte Art mit vielen europäischen Unterarten.

Verbreitung:
Europa, NW-Afrika und SW-Asien; aufgrund fossiler Funde aus Schweden, Dänemark, Holland und England weiß man, dass das ursprüngliche Verbreitungsgebiet innerhalb Europas viel größer gewesen ist.

In Deutschland gibt es in Brandenburg Restvorkommen, sonst nur ausgesetzte Tiere auch verschiedener Unterarten.

Aussehen:
Der Carapax (Rückenpanzer) ist schwarz bis schwarzbläulich und relativ flach, mehr oder weniger intensiv gelblich gefleckt, gestrichelt oder gepunktet. Der Plastron (Bauchpanzer) ist einfarbig gelblich oder besitzt unregelmäßige braune oder verwaschene Flecken und Tupfen; die Weichteile und der Kopf sind auch schwarz und gelb getupft.

Sumpfschildkröte Paarung
Paarung der Sumpfschildkröte

Ähnliche Art:
Kaspische Wasserschildkröte

Alter:
50-70 Jahre, mit zehn Jahren geschlechtsreif.

Größe:
15-20 cm Stockmaß (Panzer gerade vom Kopf zum Schwanz gemessen)

Geschlechter:
Beide Geschlechter haben einen recht langen Schwanz; beim Männchen ist der Schwanz an der Basis deutlich dicker und der Plastron ist konkav geformt. Die Iris beim Männchen ist orangefarben, beim Weibchen gelblich mit einer deutlichen schwarzen Kennzeichnung.


Paarung der Sumpfschildkröte

Vorkommen:
Vegetationsreiche Kleingewässer, Gräben und langsam fließende Bäche, häufig auf Steinen und Baumstümpfen zum Sonnenbaden, sehr scheu.

Nahrung:
Omnivor (Allesfresser), junge Tiere stark karnivor (fleischfressend).


Paarung der Sumpfschildkröte

Wissenswertes:
Die Tiere sind tag- und nachtaktiv und überwintern eingegraben im Gewässergrund. Mit zunehmendem Alter werden Vorderlappen des Bauchpanzers mit einem Querscharnier beweglich.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Sumpfschildkröte

Natur-Lexikon.com