Streifengans

Streifengans (Anser indicus)

Gattung: Gänse (Anser)
Familie: Enten (Anatidae)
Ordnung: Entenvögel (Anseriformes)

Autor: Hans-Wilhelm Grömping
Mail: hwgroemping@naturschule.com
Website: http://www.naturschule.com

Dokument: HWG 00020

► mehr Vögel


Streifengänse sind grazile Gänse, die etwa so groß wie Blässgänse werden. Sie sind hell silbergrau gefärbt, haben einen hellgelben Schnabel und orangefarbene Füße. Die Kopfseiten und die Unterseiten von Kopf und Hals sind weiß gefärbt. Zwei zueinander parallele braunschwarze Streifen umgreifen bogenförmig den Kopf.

Streifengans im Wasser

Streifengänse sind Vögel der Hochebene Zentralasiens, die zum Beispiel in Tibet und in der Mongolei vorkommen. In kleinen Kolonien brüten sie dort auf Mooren, Hochsteppen und Heiden der Bergstufe, manchmal auch auf Klippen und Felsbändern an den felsigen Seiten der Hochtäler.

Manche Streifengänse überwintern in Tibet schon in den Tieflagen ihres Brutgebietes, die meisten ziehen jedoch gen Süden und überwintern von den Vorbergen des Himalajas südwärts.

Da sich Streifengänse gut in Gefangenschaft halten und besonders in Großbritannien häufig gezüchtet werden, gibt es immer wieder Meldungen von der Beobachtung von Streifengänsen.

Streifengans Spiegelung

So kann man mit viel Glück schon einmal eine Streifengans in Blässgänsetrupps entdecken oder zwischen überwinternden Ringelgänsen an der Küste. Fast immer wird es sich bei den beobachteten Vögeln um Gefangenschaftsflüchtlinge handeln, möglicherweise verfliegen sich vereinzelt auch Vögel, die auf ihren Wanderungen den Anschluss an ihre Artgenossen verloren haben, schließen sich westwärts fliegenden Gänseschwärmen an und kommen so in unser Gebiet.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Streifengans

Natur-Lexikon.com