Schneeeule

Schnee-Eule (Nyctea scandiaca)

Familie: Eulen i.e.S. (Strigidae)
Ordnung: Eulen (Strigiformes)
Klasse: Vögel (Aves)

Autor: Hans-Wilhelm Grömping
Mail: hwgroemping@naturschule.com
Website: http://www.naturschule.com

Dokument: HWG 00010

► mehr Vögel


Nur in arktischen Gebieten, in Europa also nur im nördlichsten Skandinavien, häufiger im nördlichen Russland, im arktischen Kanada und auf Grönland ist die Schnee-Eule als Brutvogel anzutreffen. Ganz selten taucht sie als Wintergast in Mitteleuropa auf. So hielt sich eine Schneeeule vor einigen Jahren monatelang auf der niederländischen Insel Ameland in den offenen Dünen im Osten auf. In guten Lemming - Jahren wurden schon mehr als hundert Brutpaare in Skandinavien gezählt. In schlechten Lemming-Jahren finden kaum Bruten statt.

Schnee-Eule

Mit 59 - 64 cm Größe (die Weibchen sind etwas größer als die Männchen) sind Schnee-Eulen fast so groß wie Uhus. Ihre Flügelspannweite beträgt 150-160 cm, Männchen wiegen 1700, Weibchen sogar 2100 Gramm durchschnittlich. Schnee-Eulen sind gewandte Flieger, die dämmerungs- und tagaktiv sind. Sie leben im offenen, übersichtlichen Gelände der skandinavischen Fjells und der arktischen Tundra.

Zu 85 % leben Schnee-Eulen von Lemmingen und anderen Wühlmäusen, sie erbeuten aber auch Vögel bis zu Entengröße. Schnee-Eulen brüten in Mulden auf dem Boden und suchen sich dafür windgeschützte, trockene Stellen aus.

Schnee-Eule nah

Erst zu Ende ihres zweiten Lebensjahres sind Schnee-Eulen fortpflanzungsfähig. Meist beginnen die Weibchen in der zweiten Maihälfte mit der Eiablage. In der Regel besteht das Gelege aus 7-9 Eiern, je nach Nahrungsgrundlage können es aber auch weniger oder mehr Eier sein. Nur das Weibchen brütet. Das Männchen schafft die Nahrung herbei und hält vor der Nistmulde Wache.


Das Foto zeigt das schneeweiße Männchen, Weibchen sind weiß mit dunkler Fleckung und Bänderung.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Schnee-Eule

Natur-Lexikon.com