Honigorchis (Herminium monorchis (L.) R. Br.)

Familie: Orchideengewächse (Orchidaceae)

Autor: Dr. Horst Kretzschmar
Mail: hk@orchideen-kartierung.de
Website: www.orchideen-kartierung.de

Dokument: HKO 00031

► mehr Orchideen

Blütenstand

Beschreibung:
Kleine, meist nur um 10-15 (30) cm hohe Pflanze. 2 grundständige Blätter, Der Blütenstand besteht aus vielen, sehr kleinen Blüten. Diese sind grünlich gelb, duften intensiv nach Honig. Die Lippe ist kurz gespront, nach vorn dreilappig.

Einzelblüten

Verbreitung:
Der aktuelle Rückgang dieser Art im mittleren Deutschland ist sehr hoch, sie hat zahlreiche ihrer ehemaligen Wuchsorte verloren, wie die aktuelle Verbreitungskarte zeigt. Nur im Alpenvorland ist sie noch häufiger.

Gefährdung:
Ihr Rückgang liegt vielleicht daran, daß sie doch seltener als viele andere Arten war und nur wenige potentielle Biotope besiedelte. Möglicherweise besteht zusätzlich ein Zusammenhang mit der Schäferei. Sie ist wahrscheinlich konkurrenzschwach im Vergleich zu anderen Arten.

Biotop

Bemerkungen:
Ihre Seltenheit erstaunt, da sie ausgesprochen unterschiedliche Biotope besiedelt, vom rasigen Halbtrockenrasen bis zur hin zur extensiven Feuchtwiese.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Honigorchis

Natur-Lexikon.com