Torfmoos-Knabenkraut (Dactylorhiza sphagnicola (Höppner))

Familie: Orchideengewächse (Orchidaceae)
Ordnung : Orchidales
Klasse: Einkeimblättrige (Monocotyledoneae)
Unterabteilung: Bedecktsamer (Angiospermae)
Abteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)

Autor: Dr. Horst Kretzschmar
Mail: hk@orchideen-kartierung.de
Website: www.orchideen-kartierung.de

Dokument: HKO 00029

► mehr Orchideen


Beschreibung:
Relativ zierliche Pflanzen, am Stengel verteilt schmal-lanzettliche, ungefleckte Blätter. Blüten rosa, Lippe schwach dreiteilig mit zugespitztem Mittellappen, Sporn dick, kürzer als der Fruchtknoten, abwärts gerichtet. Die Lippe trägt eine feine dunkelrote Punktierung, die in Linien angeordnet ist.

Torfmoos-Knabenkraut

Verbreitung:
Art mit Verbreitung entlang der atlantischen Küste. Sie wächst auf saurem Grund, typisch in renaturierten Torfstichen, feuchten Störzuständen.

Gefährdung:
In Deutschland nur wenige, lokale Vorkommen, daher sicher gefährdet. Biotopschutz ist notwendig.

Bemerkungen:
Die geographische Verbreitung entspricht praktisch exakt der von Dactylorhiza praetermissa, die aber klar ökologisch getrennt ist und nur auf basischem Grund wächst. Man könnte daher auch davon ausgehen, daß es sich bei diesen zwei ähnlichen Arten um ökologische Vikarianten handelt.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Torfmoos-Knabenkraut

Natur-Lexikon.com