Vogelnestwurz

Vogelnestwurz (Neottia nidus-avis (L.) Rich.)

Familie: Orchideengewächse (Orchidaceae)
Ordnung : Orchidales
Klasse: Einkeimblättrige (Monocotyledoneae)
Unterabteilung: Bedecktsamer (Angiospermae)
Abteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)

Autor: Dr. Horst Kretzschmar
Mail: hk@orchideen-kartierung.de
Website: www.orchideen-kartierung.de

Dokument: HKO 00028

► mehr Orchideen


Beschreibung:
Ganze Pflanze gelblich braun. Kräftige, robuste Pflanze bis 40 cm hoch, völlig ohne grüne Blätter, der Stengel trägt unten hell bräunliche Schuppenblätter. Dichtblütige Ähre, Nektarbildung am Lippengrund.

Verbreitung:
Wenig anspruchsvoll, auf basischem Untergrund. Im norddeutschen Flachland seltener, sonst eine der häufigsten Orchideen.

Gefährdung:
Keine besondere Gefährdung, kommt in potentiellen Biotopen häufig vor.


seltene weißblütige Pflanze

Bemerkungen:
Es gibt eine Reihe Varianten. Die Varianz kann die Blütenfarbe betreffen, die schneeweiß oder auch hell schwefelgelb sein kann. Sonnig stehende Pflanzen zeigen eine Vergrünung, offenkundig ist die Fähigkeit zur Chlorophyllbildung noch nicht ganz verloren gegangen. Annähernd 100 % Fruchtansatz, fremdbestäubt z.B. durch Ameisen, die den Nektar am Lippengrund aufnehmen.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Vogelnestwurz

Natur-Lexikon.com