Kugelorchis (Traunsteinera globosa (L.) Rchb.)

Familie: Orchideengewächse (Orchidaceae)
Ordnung : Orchidales
Klasse: Einkeimblättrige (Monocotyledoneae)
Unterabteilung: Bedecktsamer (Angiospermae)
Abteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)

Autor: Dr. Horst Kretzschmar
Mail: hk@orchideen-kartierung.de
Website: www.orchideen-kartierung.de

Dokument: HKO 00021

► mehr Orchideen


Beschreibung:
Schlanke, hochwüchsige Pflanze, keine Rosette, Blätter am Stengel verteilt, sehr schmal oval. Viele kleine Blüten bilden einen kugeligen Blütenstand, alle Sepala und Petala sind an der Spitze zipfelig ausgezogen. Lippe 3-lappig, kurz gespornt, wie alle Blütenteile hellrosa, Lippe mit dunklen, rotvioletten Punkten.

Verbreitung:
In Deutschland haptsächlich in den Alpen verbreitet, viele ehemalige Fundorte auf Bergwiesen in der schwäbischen Alb sind erloschen, sehr selten (ob noch ?) im Erzgebirge.

Gefährdung:
Fundort außerhalb der Alpen sollten unbedingt geschützt werden, wo die Art sehr selten ist. Sie kommt auf hier artenreichen Bergwiesen vor.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Kugelorchis

Natur-Lexikon.com