Duftveilchen

Duftveilchen - Märzveilchen (Viola odorata )

Familie: Veilchengewächse (Violaceae)
Klasse: Zweikeimblättrige (Dicotyledoneae)
Unterabteilung: Bedecktsamer (Angiospermae)
Abteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)

Autor: Gabriele Jesdinsky
Website: gartendatenbank.de

Dokument: GJ 00007

► mehr Pflanzen


Identifizierungskennzeichen

Blüten: duftend, meist dunkelviolett, selten rosa oder weiß, ab II-IV, Narbe hakenförmig, Kelchblätter stumpf, Stängel gleichmäßig leicht behaart, mit 2 schuppenförmigen Vorblättern (=Blattorgane unterhalb der Blüte).

Blätter: Nebenblätter (=seitliche Auswüchse des Blattgrundes) eiförmig, zugespitzt, meist ganzrandig oder kurzgefranst. Alle Blätter grundständig, rundlich nierenförmig bis herzförmig spitz, fein behaart, unterseits oft glänzend.

Spross: oberirdische, wurzelnde Ausläufer.

Unterschiede: Viola alba, meist reinweiße Blüten, keine Ausläufer, Viola hirta, hellviolette Blüten, keine Ausläufer, geruchlos. Arten hybridisieren leicht.

Standort / Verbreitung

Hecken, lichte Wälder; verbreitet;
ursprünglich wohl nur in S-und W-Europa, häufig in Gärten angepflanzt und weiträumig verwildert.

Wert für Tiere

Durch sehr frühe Blüte wertvolle erste Nahrungsquelle für Insekten.


Verwendung

Alte Arzneipflanze, Atemwege, Blüten, Blätter, Wurzel; Parfümherstellung; durch besondere Anspruchslosigkeit und schnelle Ausbreitung durch Ausläufer und reichliche Selbstaussaat besonders geeignet für Wildblumengärten im halbschattigen Bereich am Gehölzrand.

Botanik

Blüten: Samen entwickeln sich meist erst aus geschlossen bleibenden (=kleistogamen) Blüten im Sommer durch Selbstbestäubung; meist mit nährstoffreichem Anhängsel (=Elaiosom) zur Ameisenverbreitung (Myrmekochorie).



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Duftveilchen

Natur-Lexikon.com