Löwengelbes Früchtchen (Leocarpus fragilis)

Klasse Schleimpilze (Myxomycetes)
Familie: Physaridae

Autor: Frank Moser
Mail: fr-moser@t-online.de
Website: Frank-Moser.de

Dokument: FM 00195
ungenießbar

► mehr Pilze


Fruchtkörper:
sehr klein – bis ca. 3 oder 4 mm groß, rundlich oder eiförmig, das untere, oft  spitzere Teil geht über in einen dünnen, kurzen, farblosen, +/- transparenten Stiel, der auf dem Substrat sitzt; farblich recht variabel – von hellgelblich bis rötlichbräunlich; glänzend, je nach Alter glatt oder auch leicht runzelig; weich, leicht zerdrückbar;

Vorkommen:
nur bei ausreichend Feuchtigkeit im Sommer und Herbst an dünnen Zweigen, auf Blättern, an Grashalmen usw. oft in großer Zahl und sehr dicht fast ohne Zwischenraum stehend, sehr schnell vergänglich (in wenigen Stunden).



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Löwengelbes Früchtchen

Natur-Lexikon.com