Langfuß-Lorchel

Langfuß-Lorchel (Helvella macropus)

Klasse: Schlauchpilze (Ascomycetes)
Ordnung: Pezizales
Familie: Lorchelartige (Helvellaceae)
Gattung: Lorcheln (Helvella)

Autor: Frank Moser
Mail: fr-moser@t-online.de
Website: Frank-Moser.de

Dokument: FM 00178
kein Speisepilz

► mehr Pilze


Kurzbeschreibung:
grau bis graubräunlicher, lang- und schlankstieliger Pilz mit +/- schüsselförmigem dünnfleischigem Kopfteil

Fruchtkörper:
Kopfteil bis ca. 5 cm breit; meist +/- deutlich schüsselförmig, mitunter auch sattelförmig; grau, gelbbraun oder graubraun; außen heller, feinkleiig oder auch filzig; Innenseite (Fruchtschicht) dunkler, glatt; Rand anfangs nach innen, später nach außen geschlagen; Stiel bis ca. 5 cm lang und bis ca. 5 mm dick; zur Basis hin leicht dicker, ansonsten zylindrisch; jung voll, alt hohl; blassgrau, aber auch dunkler graubräunlich; mehlig oder filzig

Langfuß-Lorchel 01

Fleisch:
im Kopfteil dünn, zerbrechlich, grau; im Stiel weißlich; Geruch und Geschmack unauffällig

Sporenstaub:
weißlich

Wert:
unbedeutend; kein Speisepilz

Langfuß-Lorchel 02

Vorkommen:
Juni/Juli bis Oktober meist einzeln im Laubwald im Gras, seltener im Nadelwald oder auf morschem Holz, recht häufig

Verwechslungsmöglichkeit:
Mit ähnlichen Lorcheln, die ebenfalls keine Speisepilze sind.

Langfuß-Lorchel 03



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Langfuß-Lorchel

Natur-Lexikon.com