Ohrloeffel

Ohrlöffel syn. Ohrlöffelstacheling (Auriscalpium vulgare)

Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes)
Ordnung: Nichtblätterpilze (Aphyllophorales)
Familie: Ohrlöffelpilzartige (Auriscalpiaceae)
Gattung: Ohrlöffelstachelinge (Auriscalpium)

Autor: Frank Moser
Mail: fr-moser@t-online.de
Website: Frank-Moser.de

Dokument: FM 00153
ungenießbar

► mehr Pilze


Kurzbeschreibung:
kleiner, unauffälliger, bräunlich-schwärzlicher Pilz meist auf Kiefernzapfen mit Stacheln an der Hutunterseite.

Hut:
0,5 – 2 cm breit; anfangs am Rand beige-bräunlich, in der Mitte dunkler, dann zunehmend brauner und schwärzer werdend; leicht gewölbt; Oberfläche zäh-lederartig; Oberseite zunehmend striegelig-filzig; trocken; nierenförmig oder auch rundlich; am Stielansatz etwas eingebuchtet; Rand scharf; Unterseite mit grauweißlichen bis gelblichen, dichtstehenden, 2 – 3 mm langen Stacheln, die an der Spitze deutlich dunkler sind als an der Basis und die im Alter insgesamt auffallend dunkler werden.

Stiel:
4 – 6 cm lang, bis 3 mm breit; elastisch-zäh; steif und aufrecht, am Hut seitlich eingebuchtet stehend; voll; braun-schwarz; mit kurzen Borsten; an der Basis in netzartiges [Mycel] übergehend.

Fleisch:
ca. 0,5 mm dick; zäh; im Hut bräunlich, im Stiel schwärzlich; Geruch unbedeutend, Geschmack sehr scharf (nach H. E. Laux: Der große Kosmos Pilzführer).

Sporenpulver:
weiß.

Wert:
ungenießbar.

Vorkommen:
ganzjährig, meist einzeln, selten 2 oder 3 auf +/- in der Erde liegenden Kiefernzapfen, selten an Fichte, in Sibirien auch an Lärche; verbreitet in der ganzen nördlichen gemäßigten Zone.

Verwechslung:
Auriscalpium vulgare ist die einzige Art dieser Gattung in Europa.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Ohrlöffel

Natur-Lexikon.com