Zitzen-Stielbovist

Zitzen-Stielbovist (Tulostoma brumale)

Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes)
Ordnung:
Tulostomales
Familie:
Tulostomalaceae
Gattung:
Stielboviste (Tulostoma)

Autor: Frank Moser
Mail: fr-moser@t-online.de
Website: Frank-Moser.de

Dokument: FM 000105
ungenießbar

► mehr Pilze


Kurzbeschreibung:
kleiner kugel-oder apfelförmiger Bovist auf langem Stiel.

Fruchtkörper:
unterirdisch heranwachsend, Kopfteil ca. 1cm Durchmesser, kugelförmig oder abgeflacht, auch apfelförmig; anfangs strohgelblich, blassockerlich, grau, alt schmutzig weißlich; Oberfläche +/- kleiig-schuppig; im Scheitel des Kopfteils mit brustwarzenförmiger Öffnung/Mündung (Peristom) zum Sporenausstoß und +/- rötlich braunem Hof; an der Unterseite des Kopfteils mit abwärts stehender, kurzer, stehkragenähnlicher Scheide.

Stiel:
2-4cm lang, 2-3mm dick; zäh, fest, alt faserig; blass, leicht gefurcht; in das Kopfteil eingesenkt; glatt oder feinkleiig – schuppig; weißlich – ockerlich; am Grund mit kleinem [Mycel]-Knollen.

Sporenpulver:
rotbraun, zimtbraun.

Vorkommen:
ganzjährig, besonders im Herbst; bevorzugt auf Trockenrasen, Kalk- und Sandböden, auf Lehmmauern, Dünen, Felsen, an sonnenbeschienen Stellen wie Straßen- und Wegböschungen; truppweise; mittlerweile selten (Rote Liste 3 = gefährdet).

Verwechslungsmöglichkeit:
Mit dem sehr ähnlichen und an gleichen Stellen wachsenden Gewimperten Stielbovist, dessen Mündung jedoch gewimpert und dessen Stiel etwas dunkler ist. Das Kopfteil ist kügelförmiger als beim Zitzen-Stielbovist.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Zitzen-Stielbovist

Natur-Lexikon.com