Cook's Erdzunge (Geoglossum cookeianum)

Klasse: Schlauchpilze (Ascomycetes)
Ordnung:
Helotiales
Familie: Erdzungenartige (Geoglossaceae)

Autor: Frank Moser
Mail: fr-moser@t-online.de
Website: Frank-Moser.de

Dokument: FM 00020
ungenießbar

► mehr Pilze

Cooks Erdzunge

Kurzbeschreibung:
schwarzer, schlanker, zungen- oder keulenförmiger unscheinbarer Pilz im Gras


Fruchtkörper:
glatt, schwarz, Stiel unten eher rundlich, nach oben allmählich abgeflacht und zungen- oder keulenförmig, gerade oder auch verbogen, matt glänzend, teilw. leicht ober-flächlich feldrig eingerissen, 3-7cm hoch, 0,5-1cm dick.


Ascosporen:
braun.


Vorkommen:
September - Oktober vorwiegend auf Sand im Gras, verbreitet.


Wert:
ungenießbar


Verwechslungsmöglichkeit:
Mit Trichoglossum hirsutum , einer ähnlichen Erdzunge, die etwa zur gleichen Zeit, jedoch fast ausschließlich in Mooren oder auf Torf wächst.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Mit der Nutzung der Website Natur-Lexikon.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zu. Weitere Details entnehmen Sie den Informationen zum Datenschutz. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Cook's Erdzunge

Natur-Lexikon.com