Orientalisch Kurzhaar

Orientalisch Kurzhaar OKH

Familie: Katzen (Felidae)
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Klasse: Säugetiere (Mammalia)

Autor: Verena Scholze
Mail: verenascholze@gmx.de
Website: http://www.verena-scholze.de/

Dokument: VS 00063

ausschließliche Nutzungsrechte an Text und Bildern:
Matthias Zimmermann

Alle Fotos: Verena Scholze

► mehr Haustiere Katzen


Geschichte und Herkunft:
Orientalisch Kurzhaar, auch OKH genannt, sind die einfarbigen Verwandten der Siamkatzen und zählen zu der Familie der Orientalen. Sie entsprechen ebenso in Körperbau und Aussehen der Siamkatze, sind im Gegensatz zu ihr allerdings voll pigmentiert.

Bereits unter den ersten Siamkatzen, die in den Westen kamen, befanden sich einfarbige Vertreter ihrer Rasse. Der Siamese Club of Britain jedoch sprach sich in den 20er Jahren dafür aus, das Siamkatzen keine andersfarbigen als blaue Augen haben dürften und damit von der Zucht ausgeschlossen wurden. Im Jahre 1951 begann in Großbritannien Baronin von Ullmann (Roofspringer Cattery) mit der Züchtung einer neuen Siam Variante. Diese sollte als Merkmale ein kurzes, einfarbiges Fell und grüne Augen besitzen. So entstand im Laufe der Zuchtversuche die Orientalisch Kurzhaar, die 1972 als eigenständige Rasse anerkannt wurde.

Orientalisch Kurzhaar  01

Typ:
Kurzhaarkatze / Orientalen

Wesen und Temperament:
Orientalisch Kurzhaar sind wie alle der anderen orientalischen Rassekatzen sehr stimmgewaltige Persönlichkeiten und sehr mitteilungsbedürftig. Bereits in der Wurfkiste macht sich dies von den ersten Tagen an bemerkbar. Sie folgt ihrem Menschen auf Schritt und Tritt und hat ihm und ihren Artgenossen eigentlich ständig etwas zu erzählen. Was sich an den meisten Tagen als liebenswerte Eigenschaft beschreiben lässt, kann im Zustand der Rolligkeit jedoch ausarten und im lautstarken Geschrei enden.

Orientalisch Kurzhaar  02

Die Orientalisch Kurzhaar Katzen sind sehr verspielte Vierbeier, die, ist mal kein Katzenspielzeug zur Hand, auch jeden anderen Gegenstand zum spielen umfunktionieren und verwenden. Sie springen gerne, und dies hoch und weit. Dabei besitzt sie eine eigene Eleganz und ihr beim balancieren zuzusehen ist eine Augenweide.

Orientalisch Kurzhaar Katzen besitzen eine starke und breitgefächerte Persönlichkeit. Sie möchten gerne am Leben ihrer Menschen aktiv teilhaben und nutzt gerne jede Gelegenheit, sich aktiv am Familienleben einzubringen. Sie ist sehr intelligent, manche Exemplare schaffen es beispielsweise sehr schnell, zu lernen, wie man am besten Türen oder Schränke öffnen kann. Sie ist sehr verschmust und liebt es, dicht an ihren Menschen gedrängt zu kuscheln.

Orientalisch Kurzhaar  03

Körperbau:
Die Orientalisch Kurzhaar ist eine mittelgroße, schlanke Katze, Sie ist elegant und graziös. Der Körperbau ist lang gestreckt und sehr geschmeidig.

Kopf und Schädel:
Der Kopf besitzt eine lange Keilform mit geraden Konturen. Der Keil, der an der Nase beginnt, verbreitert sich beidseitig gerade hin zu den Ohren. Das Kinn ist ausgeprägt und es verläuft in einer vertikalen Linie zur Nasenspitze. Das Profil der Orientalisch Kurzhaar ist leicht gewölbt.

Augen:
Die Augen sind mandelförmig, zur Nase hin schräg gestellt und stehen weit auseinander. Sie sind von leuchtend grüner, lebhafter Farbe. Einzige Ausnahme bildet die Foreign White, eine weiße Vertreterin dieser Rasse mit blauen Augen.

Orientalisch Kurzhaar 04

Ohren:
Die Ohren der Orientalisch Kurzhaar sind sehr groß. Sie sind breit an der Basis und verlaufen nach oben hin spitz zu. Sie verlängern optisch die Konturen des Kopfes.

Nase:
Die Nase ist gerade und lang. Sie zeigt keinen Stop.

Hals:
Der Hals ist schlank und lang.

Schwanz:
Der Schwanz ist sehr lang und peitschenförmig anzusehen. Er ist am Ansatz dünn und läuft in einer Spitze aus.

Beine:
Die Vorder- und Hinterbeine sind lang und schlank, dabei aber muskulös. Die Pfoten sind klein und von ovaler Form.

Orientalisch Kurzhaar 05

Fell:
Das Haarkleid der Orientalisch Kurzhaar ist sehr kurz und von feiner, seidiger Textur. Es liegt eng am Körper an. Das Fell besitzt keine Unterwolle.

Farbe / Farbvariationen:
Zur Zucht sind alle Farben und Muster, ohne Points und Weiß anerkannt. Einfarbige Varianten (solid) können Chocolate, Lilac, Blau, Einschwarz, Creme, Rot, Cinnemon und Fawn sein. Weiter sind Schildpatt Varianten möglich, ebenso wie die Tabby Varianten getickt, gestromt, getigert und getupft.

Pflege:
Durch das kurze Fell ist diese Katze sehr pflegeleicht. Ab und an mal bürsten mit einer weichen Babybürste kann in die Schmusestunde mit aufgenommen werden. Ansonsten eignet sich ein weiches Ledertuch, um die abgestorbenen Haare zu entfernen. Dies fördert gleichzeitig den tollen Glanz des Haarkleides.

Orientalisch Kurzhaar 06

Gewicht:
Kater: 4 bis 5 kg. Katzen 3 bis 4 kg.

Haltung:
Die Orientalisch Kurzhaar ist eine ideale Wohnungskatze, jedoch sollte man aufgrund der Lautstärke und Mittelungsfreudigkeit der Katze gute Wände oder tolerante Nachbarn haben. Sie liebt es warm und kuschelig, weiß aber auch einen Balkon oder Freigang bei guten Temperaturen zu schätzen. Orientalisch Kurzhaar Katzen mögen nicht gerne alleine sein. Sie suchen Anschluss an ihren Menschen und sind auch für eine Mehrkatzenhaltung geeignet.

Besonderheiten:
Die Orientalisch Kurzhaar ist ebenso wie die anderen orientalischen Vertreter wie Siamkatze oder Balinese sehr früh in ihrer sexuellen Entwicklung und kann sehr früh geschlechtsreif werden. Dies kann schon ab einem Alter von sechs Monaten deutlich werden. Dies muss nicht die Regel sein, jedoch sollte man sich bei der Anschaffung einer Orientalisch Kurzhaar vorsichtshalber darauf einstellen, besonders wenn man Nachwuchs plant (oder vermeiden möchte).

Fehler:
Als Fehler gelten zu tiefliegende Augen.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Rechteinhabers gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Orientalisch Kurzhaar

Natur-Lexikon.com