Standard:

FCI Standard 344. Gruppe 3 Terriers. Sektion 1 Hochläufige Terrier.

Allgemeines Erscheinungsbild:

Dieser kleine Hund ist aktiv und lebhaft. In seinem kleinen Erscheinungsbild vereinigen sich Knochenstärke und Kraft. Die Gestalt ist ausgewogen, besonders das Verhältnis vom Schädel zum Vorgesicht.

Kopf und Schädel:

Flacher und ziemlich schmaler Schädel, leicht abfallend, in Richtung Augen schmaler werdens, mit hageren Backen.

Augen:

Die Augen sind klein, rund und dunkel. Intelligenter und lebhafter Blick.

Gebiss:

Regelmäßiges und vollständiges Scherengebiss. Obere Zähne greifen dicht über die unteren. Kräftiger Kiefer.

Ohren:

V-förmig, klein und nach vorne gefaltet. So liegen sie eng an den Backen an. Das Oberleder ist mäßig in der Dicke. Die obere Kante des gefalteten Ohrs liegt oberhalb der Schädellinie.

Hals:

Muskulös, trocken und von guter Länge. Keine Wamme. Verbreitert sich zur Schulter hin. Seitwärts gesehen besitzt er einen anmutigen Bogen.

Vorhand:

Starkknochig, gerade und parallel zueinander stehend. Von der Seite betrachtet lang, schräg und gut zurückliegend.

Hinterhand:

Muskulös und kräftig. Kein Anzeichen von Schwächlichkeit oder Schlaffheit. Lange und kraftvolle Oberschenkel.

Pfoten:

Die Pfoten sind rund, kompakt und wohlproportioniert. Die Ballen sind klein, gut gepolstert und strapazierfähig. Zehen leicht gebogen und mäßig aufgeknöchelt.

Rute:

Bis zur Inkraftnahme des neuen Tierschutzgesetzes wurde die Rute des Foxterriers früher üblicherweise kupiert. Die Rute ist gerade und hoch angesetzt. Sie wird stehend getragen. Sie darf sich nicht über dem Rücken ringeln. Unkupiert soll sie eine angemessene Länge aufweisen, die die ausgewogene Gesamterscheinung erhält.

Am 01.06.1998 trat das neue Tierschutzgesetz in Kraft, das folgendes vorsieht: Das Kupieren der Rute ist nur noch dann bei Hunden erlaubt, "wenn der Eingriff im Einzelfall nach tierärztlicher Indikation geboten ist oder bei jagdlich zu fährenden Hunden, wenn dies für die vorgesehene Nutzung des Tieres unerlässlich ist und tierärztliche Bedenken nicht entgegenstehen".

Gangart / Bewegung:

Vorder- und Hinterläufe bewegen sich parallel zueinander in der Bewegungsrichtung. Der Schub erfolgt aus der geschmeidigen Hinterhand.

Größe / Gewicht:

Widerristhöhe 38,5 bis 39,5 cm. Gewicht 7-8 kg.

Fehler:

Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden, dessen Gewichtung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Foxterrier FCI - Standard 344

Natur-Lexikon.com