Standard:

 FCI - Standard Nr. 128. Gruppe 9 – Gesellschafts- und Begleithunde. Sektion 7 – englische Gesellschaftsspaniel.

Allgemeines Erscheinungsbild:

Der King Charles Spaniel ist ein kompakter und stämmiger Hund.

Kopf und Schädel:

Der Kopf ist deutlich gewölbt, mit zurückgeschobener schwarzer Nase und auftragendem Nasenspiegel. Im Verhältnis zur Körpergröße ist der Kopf voluminös, der Stop ist gut ausgeprägt.

Augen:

Die Augen sind groß, dunkel und auseinanderstehend. Die Augenlieder bilden eine waagrechte Linie.

Gebiss:

Der Unterkiefer ist breit. Der King Charles Spaniel besitzt einen leichten Vorbiss.

Ohren:

Die Ohren sind sehr lang und tief angesetzt. Sieliegen an den Wangen völlig flach an und sind sehr herabhängend und stark befedert.

Hals:

Der Hals weist eine mittlere Länge auf. Das gebogene Profil fördert den stolz getragenen Kopf.

Vorhand:

Die Vorhand ist gerade, kräftig und kurz. Die Läufe sind stark befedert.

Hinterhand:

Die Hinterhand ist genügend muskulös, um so einen energischen Schub zu ermöglichen.

Pfoten:

Die Pfoten sind kompakt und rundlich. Sie weisen kräftige Ballen auf und sind stark befedert. Die Zehen sind gut aufgeknöchelt.

Rute:

Bis zur Inkraftnahme des neuen Tierschutzgesetzes durften die Ruten der King Charles Spaniel Terrier früher üblicherweise kupiert werden. Am 01.06.1998 trat das neue Tierschutzgesetz in Kraft, das folgendes vorsieht: Das Kupieren der Rute ist nur noch dann bei Hunden erlaubt, "wenn der Eingriff im Einzelfall nach tierärztlicher Indikation geboten ist oder bei jagdlich zu fährenden Hunden, wenn dies für die vorgesehene Nutzung des Tieres unerlässlich ist und tierärztliche Bedenken nicht entgegenstehen". Die Rute ist eine gleichmäßige Fahne und stark befedert. Sie wird weder über dem Rücken noch oberhalb der Rückenlinie getragen.

Gangart / Bewegung:

Der King Charles Spaniel hat ein freies Gangwerk. Es ist aktiv und elegant anzusehen. Die Hinterhand sorgt für den Schub.

Größe / Gewicht:

Die Größe darf 26 bis 32 cm betragen. Das Gewicht liegt zwischen 3,6 kg bis 6,3 kg.

Fehler:

Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden. Die Gewichtung sollte hierbei im genauen Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

King Charles Spaniel FCI - Standard

Natur-Lexikon.com