Der Standard des Mops
Rassestandard

FCI-Standard Nr. 253 11. 05. 1998 D / Ursprungsland China

Allgemeines Erscheinungsbild
Gedrungen und quadratisch, nach dem Motto „Multum in Parvo“, also viel Masse in kleinem Raum. Kompakte Proportionen mit Festigkeit der Muskulatur.

Charakter und Wesen
Fröhlich, lebhaft und ausgeglichen mit viel Charme, Würde und Intelligenz.

Kopf und Schädel
Groß und rund mit einer kurzen, stumpfen und quadratischen Schnauze, der Oberkopf ohne Vertiefung im Schädel mit klar abgezeichneten Falten.

Augen
Groß und kugelförmig, dunkel mit sanftem und traurigem Ausdruck, glänzend und bei Aufregung feurig.

Gebiss
Das Gebiss hat einen geringen Vorbiss, sichtbare Zähne sind nicht erwünscht. Breiter Unterkiefer, bei dem die Schneidezähne fast ganz in einer Reihe stehen.

Ohren
Samtig, dünn und klein. Zwei Ohrhaltungen sind gestattet: Das Rosenohr, ein kleines fallendes Ohr, das seitlich und nach hinten gefältelt ist mit einer sichtbaren Ohrmuschel. Das Knopfohr, bei dem die Ohrspitze dicht am Kopf anliegt und das Ohrinnere nicht sichtbar ist. Bevorzugt wird das Knopfohr.

Hals
Mit leichter Biegung, vor allem deutlich im Bereich der Profillinie, dick und kräftig von genügender Länge, so dass der Kopf stolz aufrecht getragen wird.

Gebäude
Gedrungener, kurzer Körper mit geradem Rücken und einer breiten Brust. Die Rippen weit zurückreichend.

Vorhand
Sehr kräftig und gerade. Mittel lang und gut unter den Körper gestellt.

Hinterhand
Sehr kräftig, von hinten betrachtet gerade und parallel. Gut unter den Körper gestellt.

Pfoten
Nicht so lang wie eine Hasenpfote und so rund wie eine Katzenpfote, Zehen gut voneinander abgesetzt mit schwarzen Krallen.

Rute
Posthornrute. Mit hohem Ansatz, eng über die Hüfte gerollt. Eine doppelt eingerollte Rute ist höchst erwünscht

Gangart / Bewegung
Vorderläufe weit ausgreifend mit den Läufen gut unter der Schulter. Pfoten drehen weder ein noch aus. Freie Bewegung der Hinterläufe mit leichtem Rollen der Hinterhand.

Haarkleid
Feines, glattes Haar, weich, kurz und glänzend, nicht wollig und nicht grob.

Farbe
Silber, apricot, hellgraufarben oder schwarz. Farben möglichst rein, um den Kontrast zwischen Farbe und Maske und Aalstrich zu betonen. Die Abzeichen, also Maske, Ohren, Wangen- und Stirnflecken sollten möglichst schwarz sein.

Gewicht
6.3 bis 8,1 kg.

Fehler
Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden, dessen Gewichtung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte. Ebenso jede Abweichung, die die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes beeinflusst.



Alle gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Kopie oder Nutzung ausserhalb des Natur-lexikon.com ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Autors / Fotografen gestattet. Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten ist grundsätzlich nicht gestattet. Die gezeigten Inhalte dienen der Weiterbildung.

Mops FCI - Standard

Natur-Lexikon.com